Kundgebung für Solidarität und Menschlichkeit

Die Verhinderung eines Wohnprojekts für Flüchtlinge im Zentrum von Kirchdorf war Anlass für die Kundgebung am 3.April 2015 auf dem Rathausplatz. Als Veranstalter wollten wir mit dieser Veranstaltung ein deutliches Zeichen für Solidarität und Mitmenschlichkeit setzen. Diesem Aufruf folgten ca. 350 Menschen unterschiedlichen Alters und kulturellen Hintergrunds.

Bei der Kundgebung kamen Menschen zu Wort, die ehrenamtlich aktive Flüchtlingsarbeit leisten oder selbst eine Fluchtgeschichte in der Familie haben: Eine Vielfalt von Stimmen, die ihrer Solidarität mit Menschen, die Schutz bedürfen, Ausdruck verliehen.

Besonders berührend waren die Statements syrischer Flüchtlinge, die im Bezirk Kirchdorf leben und authentisch über ihre Geschichte berichteten.

Die Veranstaltung war ein klares Signal, dass es einen großen Teil in der Bevölkerung gibt, der sich solidarisch mit Menschen aus Krisengebieten zeigt. In den anschließenden Rückmeldungen verliehen die TeilnehmerInnen ihrem Wunsch Ausdruck, dass in weiterer Zukunft menschenwürdige Wohnmöglichkeiten in Kirchdorf geschaffen werden. Für ein gelungenes Zusammenleben ist eine fundierte Auseinandersetzung mit der Thematik und den unterschiedlichen Meinungen unerlässlich. Wir bedanken sich bei allen TeilnehmerInnen für ihr Kommen und die friedvolle Atmosphäre der Solidarität und des Miteinanders.

Mehr Infos zum Medienecho der Kundgebung findest du hier.

 
Airtime widgets

Frequenzen Radio B138

icon livestream black

icon webshop black

icon programm black

Newsletter

Freies Radio B138 - Wir sind was du draus machst!

Radio machen - selbst gestalten - mitmachen - airplay - freies radio - alternativ - werbefrei - webradio - bbc world service
community radio - radio station - online radio - webradio - Kirchdorf an der Krems - Kremstal - Oberösterreich - Austria

Zum Seitenanfang